GS Swiss PCB > Produkte > Starrflexible Leiterplatten 

Starrflexible Leiterplatten

Starrflexible Leiterplatten kombinieren die Vorteile von flexiblen und starren Leiterplatten und können mehrere, mit Verbindungskabeln und Steckern verbundene, starre Leiterplatten ersetzen. Dadurch wird die Zuverlässigkeit wesentlich erhöht. In einem Rahmen hergestellte Starrflex können ähnlich wie eine starre Leiterplatte bestückt werden. Nach dem Bestücken wird die starrflexible Leiterplatte an Sollbruchstellen vom Rahmen getrennt. Obwohl starrflexible Leiterplatten teurer als starre Leiterplatten sind, kann oft durch die Senkung der Komponentenzahl und Einsparungen, sowohl bei den Bestückungskosten als auch bei der Endmontage, eine Kostenersparnis beim Endprodukt erzielt werden. Zusätzlich wird auch eine wesentlich höhere Zuverlässigkeit erreicht.

Starrflexible Leiterplatten stellen spezielle Anforderungen an das Design. Um Delaminationen beim Bestücken zu verhindern, ist die korrekte Vorbehandlung von höchster Wichtigkeit. Gerne unterstützen wir Sie mit unserem Wissen und beraten Sie auch gerne bereits in der Designphase.

6-Lagen Starrflex für ein Implantat

Ein Implantat stellt hohe Anforderungen an die Zuverlässigkeit und der zur Verfügung stehende Raum muss optimal ausgenutzt werden. Die flexiblen Bereiche erlauben das Zusammenfalten der bestückten Leiterplatte, um so eine Platz sparende 3D-Baugruppe zu erzielen.

Starrflex in Buchbindertechnologie für Militäranwendung

Diese Leiterplatte ist im Betrieb grossen Vibrationen ausgesetzt und die Verbindungen zwischen den starren Teilen müssen trotz vier Kupferlagen mit kleinen Biegeradien gebogen werden können. Um die geforderte hohe Flexibilität zu erreichen, wurden die 4 Lagen in 2 miteinander nicht verklebte Pakete geteilt. Diese als Buchbindertechnik bekannte Technologie stellt eine hohe Beweglichkeit der flexiblen Partien sicher.

16-Lagen starrflexible Leiterplatte für Medizinanwendung

Die hohe Packungsdichte mit vielen BGAs erfordert eine hochintegrierte Leiterplatte mit 16 Lagen, versteckten Bohrungen und Sacklöchern. 6-lagige flexible Verbindungen zu Sensoren ermöglichen die Übertragung von zahlreichen Signalen. Damit die Beweglichkeit des Flexbereiches gewährleistet ist, wurde Buchbinder- und Fenstertechnologie verwendet. Die Abmessungen der starrflexiblen Leiterplatte betragen 168 x 91 x 2.1 mm.